DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

VORGEMERKT ? - Alles ok !

 

Ja, das gibt es tatsächlich, dass unsere Namen bei Gott vorgemerkt sind, im Buch des Lebens.

Ich bin dabei an eine sehr gute Gaststätte erinnert, wo es sehr schwer ist, einen Platz zu bekommen. Wenn man da nicht reserviert hat, also im Terminbuch vorgemerkt ist, hat man keine Chance, Platz nehmen zu dürfen.

Aber wenn man reserviert hat, also wenn mein Name im Reservierungsbuch steht, dann kann ich mich von da an auf den Gaststättenbesuch freuen. Denn dann geht alles in Ordnung, wenn ich komme.

Bei Gott ist das mit den vorgemerkten Namen im Buch des Lebens genauso.

Jesus sagt: „Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.“ (Lukas 10,20)

Wer bei Gott eingeschrieben ist, für den wird alles vorbereitet, für das herrliche Hochzeitsfest mit Jesus.

Für uns bleibt nur die Frage: wie kommt (m)ein Name in dieses Buch?

Das wird in der Bibel nirgends berichtet. Es heißt nur, von Menschen, die mit Jesus leben, dass ihre Namen im Buch des Lebens stehen.

Mit Jesus leben, das heißt: ihm vertrauen und in der Lebensverbindung mit ihm leben. Nicht nur theoretisch, sondern praktisch im Alltag. Dazu hilft uns die christliche Gemeinde.

Also, wie sieht‘s aus? Wollen Sie / willst Du vormerken?

Wenn ja, dann rede(n Sie) mit Jesus und beginne ein Leben mit IHM. Denn jeder, der zu Jesus gehört, der wird bei Gott vorgemerkt. Und dann kann ich froh und getrost in die Zukunft blicken. Am Ende wartet das herrliche Hochzeitsfest mit Jesus und ich darf ganz gewiss dabei sein.

 

Herzliche Grüße, auch wenn die Corona-Zeit uns sehr einschränkt. Jesus geht mit uns durch diese Zeit hindurch. Als Christen sind wir für einander und für andere da!

 

Ihr/Euer Pfarrer Martin Gräßer