DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

 

Jesus lebt!

 

Das ist die Kraftquelle für unser tägliches Leben.

Zu Ostern haben wir die Auferstehung von Jesus gefeiert. Er lebt nun mit einem neuen Auferstehungsleib, der für die Ewigkeit gemacht ist. Er ist nicht mehr den Begrenzungen von Raum und Zeit unterworfen. Deshalb kann Jesus zu gleicher Zeit auch an mehreren Orten zugleich sein.

Ich kann also mit Jesus rechnen, dass er auch für mich ein offenes Ohr hat, ja, dass er mir beisteht in den Herausforderungen des Alltags.

Das gibt mir Kraft.

Denn ohne Jesus, - was für eine Perspektive habe ich da?

Da erlebe ich die Vergänglichkeit. Ich selbst bin vergänglich, aber auch alles um mich her ist vergänglich.

Auch gesellschaftlich fragen wir uns oft, wo uns Corona die derzeitige Entwicklung noch hinführen. Viele können sich nur mit Mühe eine Entwicklung zum Guten vorstellen. Das bedrückt viele heute, leider.

Doch zum Glück können wir uns an Jesus wenden im Gebet. Wir können mit seinem Beistand rechnen, weil er lebt.

So gibt ER uns Mut und Kraft, dass wir an den Schwierigkeiten dieser Tage nicht verzweifeln. Durch Jesus haben wir Mut und Kraft, Probleme eine Zeit lang auszuhalten und sie dann auch anzugehen.

Praktisch ist unsere Kirche täglich geöffnet für alle, die den Kontakt mit Jesus, dem Auferstandenen suchen. Hier kann man in Ruhe beten und eine Kerze anzünden, für besonders brennende Anliegen.

Natürlich sind auch die Gottesdienste aller Gemeinden in unseren Orten offen für alle, die den lebendigen Jesus suchen. Hier will er sich finden lassen.

 

Herzliche Grüße, und eine gesegnete, von der Auferstehung von Jesus geprägte Zeit,

Ihr/Euer Pfarrer Martin Gräßer